1a-Vermessung.de verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung dieser Internetseite zu erleichtern (Details). OK

Unser Angebot: Kurvenspiegel, Winkelprisma und Doppelpentagon.

Doppelpentagon Doppelpentagon

Nestle
65,10 €

Winkelprisma Winkelprisma

Nestle
38,20 €

Kurvenspiegel GKS Kurvenspiegel GKS

Glunz
149,00 €

 

Das  Doppelpentagon

 

Die Doppelpentagone sind zum Abstecken von rechten Winkeln (90° oder Neugrad 100g) bestens geeignet. Zur Festlegung des rechten Winkels werden die Doppelpentagone wie folgt eingesetzt:
 

 

Wie arbeite ich mit dem Doppelpentagon?

 

Das Doppelpentagon ist in geöffnetem Zustand senkrecht über den Messpunkt (Markstein, Messmarke, usw.) zu halten. Unser Doppelpentagon  ist freihändig mit Senklot über der Marke auszurichten bzw. mit Hilfe eines Lotstabes.

Durch Planplatte (Mitteldurchblick) den Bezugspunkt (Fluchtstab) in gerader Linie nach vorne anvisieren.

Mit dem oberen Prisma wird der 90° (100g)-Winkel nach rechts abgesteckt.

Ein Fluchtstab ist auf der rechten Seite (Entfernung nach eigener Wahl oder nach Planvorgabe) so anzusetzen, daß dieser durch das Prisma gesehen mit dem Fluchtstab des Bezugspunktes (Abschnitt 2) in der senkrechten Linie genau übereinstimmt.

Durch das untere Prisma wird der 90°(100g)-Winkel nach links abgesteckt. Die Anwendung erfolgt wie in Abschnitt 3. Werden diese Punkte genau beachtet ist es möglich, einen rechten Winkel von jedem Messpunkt aus abzustecken. Die Toleranz der Spiegelanordnung und der maximale Prismenfehler liegen unter 1“ (Winkelsekunde).

 

Begriffserklärung Steilsicht:


Bei Einblick in die Grundflächenverspiegelung des Pentagons wird das wahrgenommene Objekt im Winkel von 45° in nach obenliegender Linksrichtung abgebildet.

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir informieren Sie über attraktive Angebote und Neuheiten.

Beratung